Petra Pflanz

Beraterin für Arbeitszeugnisse

 

Arbeitszeugnis-Formulierung 

Es ist mittlerweile üblich geworden, dass Mitarbeiter einen selbst formulierten Zeugnistext einreichen sollen. Das ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko, wenn man sich mit der Zeugniserstellung nicht auskennt. Über die Sinnhaftigkeit dieses scheinbar positiven Angebots vom Arbeitgeber kann man unterschiedlicher Meinung sein.

Ein Arbeitszeugnis ist mehr als die Aneinanderreihung von unindividualisierten Textbausteinen, die zu pauschalen Leistungsbeurteilungen führen.

Mit den Angaben zur Person, den übertragenen Arbeitsaufgaben (Arbeitsvertrag und/oder Stellenbeschreibung), den ausgeführten Tätigkeiten mit ihren tätigkeitsspezifischen Merkmalen, den Leistungen (Ergebnisse), (Kern-)Kompetenzen und bei Führungskräften der Formulierung der Führungsverantwortung und Führungsleistung entwickle ich einen informativen Textvorschlag für ein Arbeitszeugnis. Auch Unternehmensveränderungen (Betriebsübergang o. ä.), Art und Umfang einer Teilzeitbeschäftigung oder Zeiten, in denen die aktive Tätigkeit vorübergehend ruhte, gehören ebenso dazu, wie Versetzungen, Beförderungen, Weiterbildungen mit Abschuss und deren Nutzen für den Arbeitgeber (Anwendung in der Arbeit).

Als Arbeitsgrundlage benötige ich eine Selbsteinschätzung über die Zeit des Arbeitsverhältnisses, über die das Arbeitszeugnis Auskunft geben soll. Sehr wichtig ist dabei auch, dass Sie mich über Ihre nachweisbaren (eventuell herausragenden) Arbeitsergebnisse informieren. Aus diesen Informationen entsteht Ihre (chronologische) Betriebsbiografie, vor allem bei längeren Arbeitsverhältnissen, in die ich die jeweiligen berufs- und tätigkeitsspezifischen Merkmale aufnehme und die entsprechenden branchen- und positionstypischen Nuancierungen beachte.

Diesen Entwurf stimmen wir gemeinsam ab.

Mit der Übermittlung Ihrer Selbsteinschätzung und den Angaben zu Ihrer Person (Name, Adresse, E-Mail, Telefon) beauftragen Sie mich, einen Text für ein Arbeitszeugnis zu entwerfen. Das ist ein Auftrag zu den auf meiner Website genannten Konditionen. Die AGB haben Sie gelesen und stimmen ihnen zu. Alle Aufträge bearbeite ich nach ihrem zeitlichen Eingang.

Wollen Sie mich mit der Erstellung Ihres Arbeitszeugnisses beauftragen, bitte ich Sie genügend Zeit für dieses Projekt einzuplanen. Die Erstellung eines ersten Textvorschlages hängt stark auch von Komplexität und Umfang der zu beschreibenden beruflichen Situation ab und kann bis zu 6 Wochen (Erfahrungswert) betragen. Sie erhalten von mir eine Auftragsbestätigung sowie eine erste Einschätzung zum Auftrag.

KONTAKT